Polizei Essen

POL-E: Essen: Autounfälle beim Abbiegen - Drei Verletzte

Essen (ots) - 45239 E.-Heidhausen/ 45329 E.-Altenessen-Nord: Am Donnerstagmorgen, 12. Oktober, hat es zwei Verkehrsunfälle gegeben, bei denen sich drei Personen verletzt haben. Um 6:20 Uhr fuhr ein 61-Jähriger auf der Heidhauser Straße. Als er in die Hammer Straße abbiegen wollte, übersah er eine 26-Jährige, die gerade die Straße an einer Ampel überquerte. Sie stieß mit dem Auto zusammen, fiel zu Boden und verletzte sich schwer. Die Rettungskräfte brachten die 26-Jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus.

In Altenessen stießen um 7:30 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen. Ein 58-Jähriger fuhr auf der Altenessener Straße, um in die Heßlerstraße abzubiegen. Dabei kam es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 23-Jährigen. Durch die Kraft des Aufpralls wurde der Wagen des 58-Jährigen auf die Seite geschleudert. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer schwer, die 23-Jährige wurde leicht verletzt, ihr Beifahrer blieb unverletzt. Beide Verletzten brachten Rettungskräfte zur anschließenden Behandlung in ein Krankenhaus. Der Bereich war für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: