PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

21.09.2017 – 14:01

Polizei Essen

POL-E: Essen: Jungen bedrohen Bochumerin mit Messer - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots)

45127 E.-Stadtkern: Am Mittwochnachmittag, 20. September um 17 Uhr, bedrohten zwei bislang unbekannte Jugendliche eine 42-Jährige in der Straße Am Handelshof, Ecke Gildehofstraße. Dort stürmte zunächst einer der beiden Tatverdächtigen auf die Bochumerin zu. In der Hand hielt er ein Messer. Mit diesem bedrohte er die Frau und sagte: "Gesicht oder Bauch." Die 42-Jährige entgegnete ihm mit dem Hinweis, dass sie die Polizei alarmieren werde. Daraufhin ließ der etwa 13 Jahre alte Junge von ihr ab und entfernte sich. Im Nahbereich befand sich ein weiterer Junge, etwa 15 Jahre alt, mit dem er zusammen in Richtung Hauptbahnhof flüchtete. Kurzzeitig konnte die Bochumerin diesen am Ärmel festhalten. Als er dann dem Flüchtenden hinterher eilte rief er mehrmals den Namen Leon.

Die Jungen können wie folgt beschrieben werden: Der Tatverdächtige, der das Messer hielt, ist etwa 13 Jahre alt und 135 bis 140 cm groß. Er hat eine schlanke Statur und kurze braune Haare. Er trug eine türkisfarbene Jacke und eine Jeanshose. Außerdem hatte er einen schwarzen Rucksack dabei. Sein Begleiter ist etwa 15 Jahre alt und 150 cm groß. Er hat eine schlanke Statur und sehr kurze blonde Haare. Er trug eine beigefarbene Kapuzenjacke und eine Jeanshose.

Der Ermittler bittet Personen, die Beobachtungen im Bereich Am Handelshof/ Gildehofstraße gemacht haben oder Angaben zu den Jungen machen können, sich unter 0201/829-0 zu melden. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell