Polizei Essen

POL-E: Essen: Polizei ermittelt nach Schussabgabe - 25-Jährige unverletzt

Essen (ots) - 45257 E.-Kupferdreh: Am Donnerstagabend, 3. August um 18:19 Uhr, meldete eine 25-Jährige, dass sie in ihrem Auto beschossen worden sei. Dieses hatte sie im Heidbergweg geparkt. Vor Ort konnten die Beamten tatsächlich ein Einschussloch in der linken Fahrzeugtür feststellen. Die 25-Jährige blieb unverletzt. Kurz nach der Schussabgabe hatte sie einen Mann beobachten können, der von seinem Balkon zurück in seine Wohnung trat. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich hierbei um einen 73-Jährigen handelt, der als Waffeninhaber registriert ist. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung stellte die Polizei mehrere Waffen und Munition sicher. Der 73-jährige Tatverdächtige wurde zunächst vorläufig festgenommen, nach Abschluss der Maßnahmen jedoch entlassen. Die Ermittlungen dauern an. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: