Polizei Essen

POL-E: Essen: Mutmaßlicher Autoknacker bereits mit Haftbefehl gesucht - 23-Jähriger wird dem Richter vorgeführt

Essen (ots) - 45127 E-Westviertel: Nach mehreren Autoaufbrüchen auf dem Parkplatz eines Einrichtungshauses an der Altendorfer Straße wird ein mit Haftbefehl gesuchter 23-Jähriger heute dem zuständigen Richter vorgeführt.

Gegen 16:20 Uhr hatten Zeugen die Polizei informiert. Ein Mann solle sich in verdächtiger Art und Weise an parkenden Autos zu schaffen machen.

Wenige Minuten später erblickten die alarmierten Polizisten den Verdächtigen auf besagtem Parkplatz. Der Mann öffnete gerade den Kofferraum eines Wagens und begutachtete den Inhalt. Anschließend kletterte er ins Heck, um lang ausgestreckt von innen die Fahrertür zu öffnen.

An den Beinen zogen die Beamten den Mann aus dem Auto. Er wurde festgenommen. Bei seiner Durchsuchung stießen die Polizisten auf zwei große Scheren, offenbar die Tatwerkzeuge. Ebenso wurden sie auf zwei weitere aufgebrochene Fahrzeuge aufmerksam.

Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam gab er in seiner heutigen Vernehmung zwei der drei Autoaufbrüche zu. Entwendet habe er nichts.

Der 23-Jährige ist der Polizei hinlänglich bekannt. Gegen den Mann, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, bestanden bereits zwei Haftbefehle. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen wird er heute dem Haftrichter vorgeführt. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: