Polizei Essen

POL-E: Essen: Tatverdächtiger beschädigt Glasscheibe eines Supermarktes - Zeuge verfolgt Flüchtenden

Essen (ots) - 45138 E.-Südostviertel: Mittwochmorgen, 12. Juli gegen 0:05 Uhr, schlug ein 52-Jähriger mit einem Hammer auf die Scheibe eines Supermarktes an der Steeler Straße ein. Dabei wurde er von einem 40-jährigen Essener beobachtet, der dem flüchtenden Tatverdächtigen anschließend folgte. Als er versuchte den Tatverdächtigen festzuhalten, schlug dieser mit dem Hammer in Richtung des 39-Jährigen. Dabei wurde dieser leicht verletzt. Bei einem zweiten Versuch, den Flüchtenden aufzuhalten, kam es zu einer weiteren körperlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde auch der 52-Jährige verletzt, der zunächst vor Ort von Rettungssanitätern versorgt und dann in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung gefahren wurde. Der Tatverdächtige wurde bis zur Feststellung der Personalien im Klinikum bewacht. Die Ermittlungen zum Motiv der Tat laufen. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: