Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

22.05.2017 – 23:00

Polizei Essen

POL-E: Essen: Mordkommission ermittelt nach Tötungsdelikten- mutmaßlicher Täter im Krankenhaus

Essen (ots)

45141 E.-Nordviertel: Am heutigen Abend, 22. Mai gegen 20:38 Uhr, meldete sich eine männliche Person beim Notruf der Polizei und gab an, zwei Menschen in einer Wohnung am Berthold-Beitz-Boulevard, Ecke Zangenstraße getötet zu haben. Die zuerst eingetroffenen Beamten entdeckten in der benannten Wohnung zwei augenscheinlich verstorbene Personen und eine weitere verletzte männliche Person. Die männliche Person ließ sich widerstandslos festnehmen, ein Rettungswagen brachte den Verdächtigen in ein Essener Krankenhaus. Er schwebt derzeit in Lebensgefahr. Ein Notarzt konnte derweil nur noch den Tod der beiden am Boden liegenden Personen feststellen. Derzeit laufen umfangreiche Arbeiten am Tatort, eine Mordkommission wurde eingerichtet. Wir berichten nach. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung