Das könnte Sie auch interessieren:

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

02.05.2017 – 14:48

Polizei Essen

POL-E: Essen: Unbekannter zündet gestohlenes Auto auf der Fahrbahn an - Wer hat den Tatverdächtigen mit auffälliger Kleidung beobachtet?

Essen (ots)

45117 E-Stadtgebiet: Nachdem ein bislang unbekannter Mann gestern (1. Mai) einen zuvor gestohlenen Renault auf der Alfredstraße angezündet hat, sucht die Polizei nach Zeugen.

Gegen 15 Uhr hatte eine Essenerin den Kangoo unmittelbar vor dem Universitätsklinikum auf der Hufelandstraße abgestellt. Als sie um 18 Uhr zu dem Parkplatz zurückkehrte, war der Wagen verschwunden. Glassplitter am Abstellort deuten darauf hin, dass eine Scheibe eingeschlagen worden war, um das Auto zu stehlen.

Um 19:20 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Auf der Alfredstraße in Höhe der Joseph-Lenne-Straße brenne ein PKW. Die zuerst eintreffenden Streifen begannen mit den Löscharbeiten des unbesetzten Renault Kangoos, bis die Feuerwehr die Flammen wenig später komplett bekämpfte.

Das ausgebrannte Fahrzeug stellte die Polizei sicher.

Bei dem komplett zerstörten Wagen handelt es sich um den zuvor am Klinikum gestohlenen. Zeugen gaben den Beamten gegenüber an, dass sie einen Mann beobachtet hätten, der zunächst eine Flüssigkeit über das Fahrzeug gegossen und es anschließend angezündet habe. Anschließend sei er dann in Richtung Rüttenscheider Straße geflohen. Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,75 Meter groß, dickliche Statur, auffällige Narben und Drei-Tage Bart im runden Gesicht, längeres dunkles Haar, dunkles Sweat-Shirt mit Kapuze, Reißverschluss und dem Aufdruck "Black Ops" (Teil der Computerspielserie "Call of Duty"), darüber eine dunkle Jacke mit dem Logo desselben Spiels (weißer Totenschädel mit farbiger Umrandung) auf dem Oberarm, dunkler Rucksack.

Der zuständige Ermittler des Kriminalkommissariats 11 fragt: Wer hat den PKW-Diebstahl vor dem Klinikum beobachtet? Wem ist der graue Renault Kangoo im Stadtgebiet bis zum Brand in Rüttenscheid aufgefallen? Wer hat den auffällig gekleideten Tatverdächtigen gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt das KK 11 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Essen