Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

02.05.2017 – 14:42

Polizei Essen

POL-E: Essen: Räuber bedrohen 24 u. 25-Jährige mit Schusswaffe - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots)

45127 E-Innenstadt: Am Freitag, 28. April, gegen 22:00 Uhr, meldeten sich zwei Essener bei der Polizei und gaben an, soeben mit einer Schusswaffe bedroht und beraubt worden zu sein. Die Täter seien bereits mit einem schwarzen Golf geflohen. Mehrere Einsatzmittel fuhren daraufhin zum Tatort und fahndeten im Nahbereich. Am Tatort "Erste Weberstraße, Ecke Kastanienallee" trafen sie auf einen 24-jährigen Essener, der leicht verletzt auf das Eintreffen der Beamten wartete. Ein 25-Jähriger befand sich in Tatortnähe und erschien wenig später ebenfalls. Beide gaben an, dass drei Männer von hinten auf sie zuliefen, diese ansprachen und von dem 24-Jährigen seine mitgeführte Tasche verlangten. Einer der Täter zog zudem eine Schusswaffe und richtete diese in Richtung der beiden Essener. Während der 25-Jährige die Flucht ergriff, schlugen und traten die Täter auf den am Boden liegenden 24-Jährigen ein. Mit der geraubten Tasche flohen die Täter in einen schwarzen VW Golf GTI mit Kennzeichen aus Mettmann (ME-). Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell