Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

02.04.2017 – 11:53

Polizei Essen

POL-E: Essen: Treuer Hund holt Hilfe für sein krankes Herrchen

Essen (ots)

45307 E.- Leithe: Samstagmorgen (1. April) gegen 10 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Polizei, dass ein größerer, brauner Hund im Bereich der Wendelinstraße/Lentorfstraße und Brüninghofer Weg herumlaufen soll. Eine Anruferin sei von diesem Hund sogar angegriffen und gebissen worden. Die Frau flüchtete in ihr Auto. Der Hund belagerte das Auto der Frau und bellte lautstark. Hinzu geeilte Passanten, die den Hund kannten, konnten ihn beruhigen und einfangen. Zusammen mit der Polizei wurde der Hund zu seinem Herrchen gebracht. Dort wurde der Hundehalter aufgefunden, dem es offensichtlich nicht gut ging. Der Mann wurde sofort mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Der treue Hund verblieb anschließend bei der Tochter des Mannes. Da der Hund ansonsten als lieber und ruhiger Hund bekannt ist, ist sein auffälliges Verhalten wohl dem Umstand geschuldet, dass er auf sich aufmerksam machen und Hilfe für sein Herrchen holen wollte. Die Verletzungen der gebissenen Frau waren glücklicherweise nicht schwer. uf

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell