Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

15.03.2017 – 14:55

Polizei Essen

POL-E: Essen: Die Polizei Essen und Mülheim sammelte Fahrräder für Kinderheime- Fotos- "Bikes4Kids" - nach der Arbeit kam die Freude

Essen (ots)

Nach vierwöchiger Vorbereitung ihrer Aktion "Bikes4Kids", und nur mit tatkräftiger Unterstützung wichtiger Partner, konnte die Polizei Essen gestern Nachmittag (14. März) ihr erstes Etappenziel am Karl- Schreiner- Haus erreichen.

Der Grundidee, Kindern ein verkehrssicheres Fahrrad zur Verfügung zu stellen, folgte die Aktion "Bikes4Kids"

Diesmal riefen nicht Bürger Polizisten zu Hilfe, sondern Polizisten baten Polizisten um Unterstützung. Angehörige des Polizeipräsidiums sollten Zuhause nachschauen, ob ihre noch guterhaltenen Fahrräder, anderen Kindern eine Freude machen könnten. Bis zum heutigen Tag, es dauerte etwa einen Monat, brachten die Angesprochenen etwa 50 fahrbare Untersätze zur Polizei. Kinder- Jugend- und Erwachsenenräder fanden sich ebenso, wie Tretroller und Einräder für die akrobatischen Fahrer.

Wichtige Partner halfen uns bei den letzten Hürden.

In der Fahrradwerkstatt der "Neuen Heimat" der Essener Diakonie erwarteten fachkundige Helfer die gesponserten Zweiräder, bzw. Einräder. Manchmal aufwändig und mit finanziellen Kosten verbunden, reparierten und schraubten viele Hände. Auch private Spender, die DEKRA und die Essener Verkehrswacht halfen bei der Finanzierung der Reparaturen und dem Kauf der passenden Schutzhelme, die den Kindern, zusammen mit den Rädern, geschenkt wurden.

Um 15 Uhr übergab Polizeipräsident Frank Richter etwa 20 ausgesuchte Räder an die Kinder des Karl-Schreiner-Hauses in Überruhr, wofür ihm der Leiter der Einrichtung, Herr Kleinert-Cordes, dankte. Die Freude der Kinder erlebten auch einige andere ungenannte Helfer von der Verkehrswacht, der DEKRA, der Neuen Arbeit und der Polizei. In einigen Tagen werden weitere Fahrräder in neuem Glanz erstrahlen und Kinder einer weiteren Einrichtung erfreuen.

Bereits an dieser Stelle bedankt sich Polizeipräsident Frank Richter herzlich für die engagierte und vielschichtige Unterstützung.

Wichtig noch der Hinweis, dass die Fahrradabteilung "Neue Arbeit" der Diakonie Essen an der Langemarckstraße 28 sich über weitere Fahrradspenden freuen würde. Die dortigen Fachkräfte (mehr als 50) könnten dann weiteren Menschen große Freude machen. Unter der Telefonnummer 0201/52326-420 kann eine Übergabe vereinbart werden!

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung