Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

02.03.2017 – 16:47

Polizei Essen

POL-E: Essen: Räuber überfallen 11-Jährigen - Polizei sucht mit Bildern nach den Tätern

Essen (ots)

45141 E-Stoppenberg:

Nach einem Überfall auf einen 11-jährigen Jungen am Montag, 20. Februar gegen 17:50 Uhr veröffentlicht die Polizei nun Fotos der Überwachungskamera. Die beiden männlichen Täter beobachteten den jungen Mann, als dieser aus dem Bus der Linie 140 an der Haltestelle 'Im Looscheid' ausstieg. Dabei hielt er sein Mobiltelefon in der Hand. Ein paar Meter weiter erfragte einer der Männer die aktuelle Uhrzeit. Als der 11-Jährige die Uhrzeit von seinem Mobiltelefon ablesen wollte, entriss ihm der Täter gewaltsam das Handy. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der Handyräuber ist ca. 30 - 40 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, von sportlicher Statur, bekleidet mit einem schwarzen Pullover und einer schwarzen Hose. Er trug eine Kapuze über den Kopf. Der Mittäter wird beschrieben als ca. 30-40 Jahre alt, 175-180 cm groß, von dicklicher Statur und mit einem auffällig grünen, eckigen Hut bekleidet. Auf den Videoaufzeichnungen des Linienbusses sind die beiden Personen abgebildet. Mit der Veröffentlichung der Bilder erhofft sich der Ermittler der Ermittlungsgruppe Jugend Hinweise zu den beiden Tätern. Unter der zentralen Telefonnummer 0201/8290 werden diese Hinweise entgegen genommen. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen