Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

20.02.2017 – 15:07

Polizei Essen

POL-E: Essen: Räuber überfallen Seniorin in ihrer Wohnung- Männer fesselten und knebelten die Mieterin

Essen (ots)

45144 E- Frohnhausen: Brutal gingen zwei unbekannte Einbrecher Freitagmittag (17. Februar, 14:30 Uhr) an der Pützstraße gegen die Mieterin vor, als sie diese in der Wohnung antrafen. Offenbar den Durchgang zwischen den Häusern Pützstraße 7/9 nutzend, gelangten die beiden Männer in die Hinterhöfe der Häuser an der Pützstraße/ Kohlrauschstraße und Frohnhauser Straße. Über Geländer kletternd gelangten sie auf den Balkon einer Hochparterrewohnung, öffneten eine Balkontüre und drangen in die Wohnung ein. Als sie auf die vollkommen überraschte Bewohnerin (74) stießen, überwältigten sie die Frau und erpressten die Geheimzahl ihrer Bankkarte. In einem kleinen Raum ließen sie die gefesselte, geknebelte und geschockte Frau hilflos zurück. Erst nach 15 Uhr konnte sie Nachbarn auf ihre Notlage aufmerksam machen. Die Polizei sucht nach zwei Männern, wovon einer hellhäutig, der Komplize dunkelhäutig gewesen sein soll. Möglicherweise haben Anwohner, Passanten oder Autofahrer im Umfeld Beobachtungen gemacht, die der Polizei bei den Ermittlungen helfen könnten. Anrufe in dieser Sache nimmt die Polizei Essen unter ihrer zentralen Rufnummer 0201- 8290 entgegen. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung