Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

23.01.2017 – 16:04

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trio überfällt 16-Jährigen - Täter fliehen ohne Beute - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots)

45476 MH-Styrum: Nach dem versuchten Raub auf einen 16-jährigen Mülheimer in Styrum sucht die zuständige Fahnderin der Ermittlungsgruppe Jugend nach Zeugen.

Gegen 16:30 Uhr kamen dem Jugendlichen gestern (22. Januar) die drei Unbekannten auf dem Herderweg entgegen. Als diese ihn passiert hatten, wurde er von hinten zu Boden gerissen. Auf dem Pflaster liegend erhielt er einen Tritt in den Rücken. Ganz offensichtlich hatten es die mutmaßlichen Räuber auf das Handy des Angegriffenen abgesehen, mit dem er zuvor noch telefoniert hatte.

Dem 16-Jährigen gelang die Flucht.

Die Täter sprachen in einer unbekannten Fremdsprache. Während einer von ihnen etwa 1,7 - 1,75 Meter groß ist, sind seine beiden Komplizen deutlich größer (1,85 - 1,9 Meter). Einer der Größeren ist mollig und trug eine schwarze Jacke. Vermutlich ist der Kleinere mit etwa 15-16 Jahren deutlich jünger als seine beiden Mittäter (20-25).

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 mit der EG Jugend in Verbindung zu setzen. Insbesondere eine Frau, die zur Tatzeit mit ihrem Hund auf dem Herderweg unterwegs war, könnte wichtige Beobachtungen gemacht haben. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell