Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

09.01.2017 – 14:49

Polizei Essen

POL-E: Essen: Räuber entreißen junger Frau zwei Handtaschen

Essen (ots)

45141 E-Nordviertel:

Am gestrigen Sonntag, 8. Januar gegen 20:35 Uhr begab sich eine junge Frau (26) von der U-Bahnhaltestelle Universität fußläufig zur Johannisstraße. Hierbei bemerkte sie zwei männliche Personen, welche ebenfalls die U-Bahn an der Haltestelle Universität verließen und sie seitdem verfolgten. Kurze Zeit später hielt einer der Männer die Frau fest, während der andere Mann ihre beiden Handtaschen entwendete. Ein aufmerksamer Zeuge (20), der sich ebenfalls in der Bahn aufhielt, hörte die Schreie der Frau und verfolgte einen der beiden Täter über die Freistattstraße in Richtung Innenstadt. Der Flüchtige wird als junger, südländisch aussehender Mann, bekleidet mit grüner Baseballkappe, weißes Adidas-T-Shirt und schwarzer Jacke beschrieben. Der andere Mann konnte unerkannt in Richtung Friedhof fliehen. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 31 haben den Fall übernommen und bitten Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0201/8290 bei der Polizei zu melden. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell