PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

28.11.2016 – 15:23

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Eheleute brutal beraubt - Fortschreibung - Fotos - Wer kennt die mutmaßlichen Täter?

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Eheleute brutal beraubt - Fortschreibung - Fotos - Wer kennt die mutmaßlichen Täter?
  • Bild-Infos
  • Download

Essen (ots)

45473 MH-Mellinghofen: Nach dem brutalen Raub auf ein älteres Ehepaar (beide 75) am 10. November fahndet die Polizei mit Lichtbildern nach den vier mutmaßlichen Tätern. Wir berichteten am 11. November.

Am Mittag hatten die Täter das Ehepaar vermutlich bei Bankgeschäften in der Innenstadt beobachtet und anschließend durch die Stadt bis nach Hause zur Otto-Brenner-Straße verfolgt. Hier stießen Unbekannte den auf seinen Rollator angewiesenen Mann die Kellertreppe herunter, bedrängten dessen Frau und raubten die Handtasche.

Dem zuständigen Ermittler des Kriminalkommissariats 31 liegen nun Bilder von Überwachungskameras vor. Wer kennt die mutmaßlichen Täterinnen und ihre beiden Komplizen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen