Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

18.11.2016 – 16:05

Polizei Essen

POL-E: Essen: Brand Im Personenwagon - Polizei ermittelt 45144 E-Frohnhausen:

POL-E: Essen: Brand Im Personenwagon - Polizei ermittelt
45144 E-Frohnhausen:
  • Bild-Infos
  • Download

Essen (ots)

In den frühen Morgenstunden (Freitag, 18. November gegen 6:25 Uhr) erhielt die Bundespolizei und die Landespolizei Kenntnis von einem brennenden Personenwagon einer S-Bahn im Bahnhof Essen-West. Nach jetzigem Ermittlungsstand wird eine vorsätzliche Brandstiftung nahezu ausgeschlossen. Laut Aussage der Bundespolizei kam es zu größeren Verspätungen (23 Züge hatten insgesamt 335 Minuten Verspätung) und einem Zugkomplettausfall. Die Ermittlungen dauern an. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung