Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

28.09.2016 – 15:43

Polizei Essen

POL-E: Essen: Wachsamer Nachbar hält Einbrecher im Visier - Untersuchungshaft

Essen (ots)

45127 E-Ostviertel: Ein wachsamer Nachbar hielt Dienstag (27. September) einen Einbrecher im Ostviertel im Visier. Gegen 14:10 Uhr meldete der Zeuge über den Notruf der Polizei verdächtige Beobachtungen. Ein Mann stieg über ein offenes Fenster in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Hammacherstraße ein. Nach kurzer Zeit flüchtete der Eindringling auf die Straße in Richtung Schützenbahn. Der 30-jährige Anwohner gab den Polizisten telefonisch eine hervorragende Personenbeschreibung des Flüchtenden. Eine Polizeistreife nahm den Tatverdächtigen in Tatortnähe in einem Gebüsch vorläufig fest. Die Beute trug er noch bei sich: Bargeld, Ohrringe und Schmuck einer 60-jährigen Frau. Die Beamten nahmen den 28-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn über Nacht in eine Polizeizelle. Das Einbruchskommissariat führte den Festgenommenen, der der Polizei hinlänglich bekannt ist, heute dem Amtsgericht vor. Ein Richter ordnete gegen den mutmaßlichen Einbrecher eine Untersuchungshaft an. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell