Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

27.09.2016 – 15:32

Polizei Essen

POL-E: Essen: Rollerfahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots)

45127 E-Stadtkern: Nach einem Verkehrsunfall in der Innenstadt sucht der zuständige Ermittler des Verkehrskommissariats 1 dringend nach Zeugen.

Gegen 16:25 Uhr verlor eine 27-jährige Essenerin gestern Nachmittag (26. September) beim Abbiegen von der Viehofer Straße auf die Schützenbahn die Kontrolle über ihren Motorroller und stürzte. Beim Aufprall auf den Asphalt zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass eine stationäre Behandlung im Krankenhaus notwendig ist.

Den eingesetzten Polizisten gegenüber gab die Dame an, im Kurvenbereich von einem dunklen Auto überholt worden zu sein. Dessen Fahrer/in habe sie anschließend geschnitten und so zu einem abrupten Bremsmanöver gezwungen. Dabei sei sie zu Fall gekommen.

Nähere Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug konnte die 27-Jährige nicht machen.

Zur Klärung des tatsächlichen Unfallhergangs werden etwaige Unfallzeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei zu melden. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell