Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

14.07.2016 – 14:17

Polizei Essen

POL-E: Mülheim: Frau bemerkt Trickbetrug und alarmiert die Polizei

Essen (ots)

45470 MH-Menden-Holthausen: Eine 57-jährige Frau bemerkte am Mittwochmittag (13. Juli, zwischen 12.30 und 13.15 Uhr), dass sie Opfer eines Trickbetrugs werden sollte und alarmierte die Polizei. Die weibliche Trickbetrügerin gab sich am Telefon als eine Bekannte aus und verlangte Geld von der 57-Jährigen. Nach deren Angaben handelt es sich bei der vermeintlichen Täterin um eine Frau, in deren Aussprache ein leicht gerolltes "R" auffällig ist. Die 57-Jährige erkannte den Betrug, weigerte sich der Täterin das Geld zu geben und verständigte die Polizei. Das Kriminalkommissariat 4 ermittelt nun in dem Fall.(ju)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung