Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Autofahrer erfasst Kind auf Fußgängerüberweg

Essen (ots) - 45481 MH-Saarn, Freitagmittag (8. Juli), gegen 11.30, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall zur Luxemburger Allee 83 gerufen. Auf dem dortigen Fußgängerüberweg war ein 7-jähriger Junge von einem 82-jährigem Mercedesfahrer angefahren worden. Der Mann gab an, das Kind zwar am Fahrbahnrand gesehen zu haben. Er sei jedoch davon ausgegangen, dass der 7-Jährige warten würde. Als ein weiteres Fahrzeug, das die Luxemburger Allee in Gegenrichtung befuhr, an dem Fußgängerüberweg anhielt, lief der Junge jedoch los. Der Mercedes erfasste das Kind. Durch den Aufprall wurde das Kind verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. uf

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: