Polizei Essen

POL-E: Essen: Busfahrer leitet Notbremsung ein - Acht Fahrgäste verletzen sich bei Stürzen

Essen (ots) - 45145 E-Frohnhausen: Acht Fahrgäste und der Busfahrer trugen gestern Nachmittag (24. Juni) bei einem Verkehrsunfall in Frohnhausen Verletzungen davon.

Gegen 15:40 Uhr war die Linie 160 aus Richtung Mülheimer Straße kommend auf der Berliner Straße unterwegs. An der Kreuzung Aachener Straße missachtete der Fahrer einer VW-Caravelle (51) die Vorfahrt des Linienbusses. Dessen Fahrer (47) musste eine Notbremsung einleiten, um die Kollision zu vermeiden. Bei dem Manöver kamen zahlreiche Fahrgäste zu Fall. Acht von ihnen (33-73) erlitten Verletzungen, die von Rettungskräften noch an der Unfallstelle versorgt wurden. Der 47-jährige Busfahrer erlitt einen Schock. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: