Polizei Essen

POL-E: Essen: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht - 49-jährige Fußgängerin wird schwer verletzt

Essen (ots) - 45307 E-Kray:

Nach einer Verkehrsunfallflucht in Essen Kray sucht der zuständige Verkehrsermittler dringend nach Hinweisen zum flüchtigen Fahrer/ zur flüchtigen Fahrerin.

Am frühen Montagabend (13. Juni, 18 Uhr) überquerte eine Fußgängerin die Straße Am Zehnthof in Höhe der Krayer Straße. Laut Zeugen zeigte die dortige Ampel "grün" für Fußgänger. Der silberne Ford Ka, der die Dame auf der Fahrbahn erfasste, kam vermutlich aus Riddershofstraße. Ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern, setzte der unbekannte Fahrer / die unbekannte Fahrerin seine/ihre Fahrt auf dem Zehnthof fort.

Die verletzte Fußgängerin musste stationär in eine Klinik aufgenommen werden.

Zum dem Tatfahrzeug, einem silbernen Ford KA, bzw. zur Person am Steuer ist weiter nichts bekannt. Zeugen werden gebeten, sich schnellstmöglich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim Verkehrskommissariat 1 zu melden. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: