Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

03.04.2016 – 12:19

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Raubüberfall auf Tankstelle - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots)

45481 MH-Saarn: Samstagabend (2. April 2016), kurz nach 21 Uhr, betrat eine männliche Person den Verkaufsraum einer Tankstelle auf der Kölner Straße in Saarn. Sofort schoss dieser mit einer Waffe in Richtung der Decke. Dann forderte er vom Kassierer Geld, in dem er diesen mit der Waffe bedrohte. Der Kassierer musste das geraubte Geld in eine rote Kunststofftüte packen. Mit dieser Tüte und dem erbeuteten Geld rannte der Täter anschließend zu einem alten BMW Kombi. Der BMW war von dunkler oder blauer Farbe. Möglicherweise befanden sich folgende, nicht ausgegebene Kennzeichen an dem Fluchtfahrzeug: MH B 3003 oder aber MH N 3003. Der Täter selbst wird wie folgt beschrieben: 170 cm groß, dicke Statur, sprach akzentfrei Deutsch, bekleidet war er mit einer dunklen/blauen Jogginghose, einem dunklem/blauen Pullover. Bei Tatausführung trug der Täter eine weiße Halloweenmaske. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu dem Täter oder den Gegenständen machen? Wer hat das beschriebene Fahrzeug mit den genannten Kennzeichen zur Tatzeit, oder aber auch schon früher oder später gesehen? Hinweise bitte an die Polizei in Essen/Mülheim unter der Telefonnummer 0201/8290. uf

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell