Polizei Essen

POL-E: Essen: Straßenbahn verletzt 75-Jährige - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) - 45143 E-Bochold: Eine Straßenbahn verletzte am gestrigen Tag (2. September) eine 75-Jährige an der Kreuzung Friedrich-Lange-Straße/Haus-Berge-Straße schwer. Die Rentnerin war gegen 8:15 Uhr auf der Friedrich-Lange-Straße in Richtung Bocholder Straße zu Fuß unterwegs. In Höhe der nördlichen Fußgängerfurt betrat die Passantin beim Überqueren die Schienen. Vermutlich zeigte die Ampel für die Fußgängerin Rotlicht. Eine Straßenbahn fuhr zu dieser Zeit auf der Haus-Berge-Straße in Richtung Hafenstraße. Der Straßenbahn-Führer (34) leitete eine sofortige Notbremsung ein. Einen Zusammenstoß mit der Frau konnte er nicht mehr verhindern. Rettungssanitäter brachten die Verletzte in ein Krankenhaus. Die Ärzte nahmen sie zur stationären Behandlung auf. Das Verkehrskommissariat 3 sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: