PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

17.07.2015 – 15:30

Polizei Essen

POL-E: Essen: Wachsamer Zeuge beobachtet Autoknacker - Festnahmen

Essen (ots)

E45127 E-Westviertel: Ein wachsamer Zeuge beobachtete am 16. Juli, gegen 20:55 Uhr, auf der Nordhofstraße, Autoknacker auf frischer Tat. Dank seines Hinweises konnte die Polizei zwei von drei Tätern festnehmen. Der 26-Jährige Essener sah, wie das Trio mit einem Auto anreiste. Die Männer blieben neben einem Pkw Suzuki stehen. An dem Wagen schlugen sie eine Scheibe ein. Sie entwendeten das Navigationsgerät. Mit der Beute flüchteten sie in Richtung Stadtmitte. Der aufmerksame Zeuge verständigte sofort die Polizei. Die Fahndung nach der Bande führte zur vorläufigen Festnahme eines 20- und eines 22-Jährigen. Ihr Komplize ist weiterhin auf der Flucht. Der Ältere durfte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Innenstadtwache wieder verlassen. Der jüngere Mittäter hat keinen festen Wohnsitz. Er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Das Kriminalkommissariat 32 ermittelt gegen die mutmaßlichen Autoknacker wegen schweren Diebstahls. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell