Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

09.07.2015 – 16:19

Polizei Essen

POL-E: Essen: Zweiradfahrer stürzt nach Vollbremsung - 58-Jähriger schwer verletzt

Essen (ots)

45136 E.-Bergehausen In Bergerhausen stürzte am Dienstagmorgen (7. Juli) ein Kradfahrer nach einer Vollbremsung und verletzte sich schwer. Gegen 6 Uhr war der Fahrer eines weißen Nissan (51) auf der Ruhrallee unterwegs und wollte nach links auf die Töpferstraße abbiegen. Vor der roten Ampel verlangsamte er seine Fahrt und wechselte von der rechten auf die linke Linksabbiegerspur. Den auf der linken Fahrspur bereits fahrenden Kradfahrer habe er nicht gesehen. Dieser erklärte der Polizei, dass er mit seinem Krad eine Vollbremsung eingeleitet habe, um einen Zusammenstoß mit dem plötzlich einscherenden Fahrzeug zu verhindern. Er verlor die Kontrolle über sein Zweirad, stürzte zu Boden und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr.: 0201-829-0 bei der Polizei zu melden. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung