Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

29.06.2015 – 15:42

Polizei Essen

POL-E: Essen: Räuber würgen ihr Opfer - Wer hat die Tat beobachtet?

Essen (ots)

45147 E-Holsterhausen: Nach einem Raub in Essen-Holsterhausen suchen die Ermittler nach Zeugen des Überfalls.

Gegen 19:35 Uhr sprachen die bislang nicht identifizierten Täter gestern (28. Juni) einen Anwohner der Holsterhauser Straße an. Als dieser wenig später die Haustür aufschloss, würgte ihn einer der mutmaßlichen Räuber unvermittelt von hinten. Der Angegriffene ging zu Boden. Hier entwendete ihm der zweite Unbekannte Armbanduhr und Brille, bevor er mit seinem Komplizen in Richtung Holsterhauser Platz davonlief.

Die zwei Täter sollen zwischen 20 und 25 Jahren alt, schwarzhaarig und vermutlich nordafrikanischer Herkunft sein. Einer von ihnen trug ein graues T-Shirt und war mit etwa 1,85 Metern etwas größer als sein Mittäter. Hinweise nehmen die Beamten des Kriminalkommissariats 31 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen