Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

26.06.2015 – 10:07

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Räuber überraschen älteres Ehepaar im Schlaf - Polizei sucht dringend Zeugen

Essen (ots)

45476 MH-Styrum:

Zwei Räuber überraschten am 25. Juni, gegen 3 Uhr, ein älteres Ehepaar auf der Herwarthstraße im Schlaf. Die unbekannten Männer stiegen über ein offen stehendes Fenster in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses ein. Das Ehepaar erwachte, als die Täter in ihr Schlafzimmer eindrangen. Vermutlich stellten die Kriminellen einen Lattenzaun unter das Fenster. So waren sie in der Lage, die Höhe zu überwinden. Dem 76-jährigen Ehemann rissen die Eindringlinge mehrere Ringe von den Fingern und eine Goldkette vom Hals. Seiner 73-Jährigen Ehefrau rissen sie ebenfalls eine Kette vom Hals. Das Duo bedrohte die Leute massiv. Sie durchwühlten Schränke nach weiteren Wertgegenständen. Mit Schmuck und Bargeld flüchtete das Räuber-Duo durch die Eingangstür in Richtung Dümpten. Der Rentner erlitt bei dem Raubüberfall leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Senior zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Geschädigten beschrieben die Flüchtigen wie folgt: Beide Täter waren zirka 25 bis 30 Jahre alt und zirka 1,7 Meter groß. Ihre Haare waren dunkel und ihre Figuren schlank. Sie sprachen mit osteuropäischem Akzent.

Das Kriminalkommissariat 31 sucht dringend Zeugen, die Hinweise auf die flüchtigen Täter gegeben können. Die Ermittler fragen: Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Umfeld der Herwarthstraße gemacht? Insbesondere Fahrzeugbewegungen und Beschreibungen von verdächtigen Personen sind von großer Bedeutung.

Hinweise nimmt die Polizei Essen rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen