Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

11.06.2015 – 15:38

Polizei Essen

POL-E: Essen: Raub auf Schulhof und im Park - Täter erbeuteten Handys

Essen (ots)

45276 E.-Steele, 45355 Borbeck-Mitte Um 13:40 Uhr wurde ein Schüler (14) einer Steeler Gesamtschule auf dem Pinxtenweg gestern (10. Juni) Opfer eines Handyraubes. Auf dem Schulhof sprach ihn in der Mittagspause ein circa 16 bis 17 Jahre alter Junge an, der vermutlich nicht zur Schule gehörte, und fragte den Schüler nach der Uhrzeit. Als dieser sein Handy aus der Hosentasche holte, versuchte der Unbekannte, es dem 14-Jährigen aus der Hand zu reißen. Nach einem Gerangel und einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung verschwand der schlanke Räuber mit seiner Beute in Richtung Isinger Feld. Er war mit einem schwarz-weißen T-Shirt und einer "7/8-Hose" bekleidet. Außerdem hatte der Räuber eine graue Bauchtasche dabei.

In einem Park am Weidkamp nahmen zwei Männer einem 15-Jährigen das Handy ab. Gemeinsam mit einem Freund (19) schlenderte er gestern gegen 15:20 Uhr durch den dortigen Park, als ihm zwei Männer entgegen kamen. Sie taten so, als seien sie auf der Suche nach ihrem Handy und nahmen dem 15-Jährigen das Mobiltelefon aus der Hand, um dessen "Kontakte" einsehen zu können. Als sich der Jugendliche das Handy zurückholen wollte, drohten sie ihm mit einem "Stich". Aus Angst vor einer weiteren Auseinandersetzung gab der 15-Jährige nach. Die Täter flüchteten in Richtung Borbecker Bahnhof. Beide Männer waren circa 1,8-1,85 Meter groß. Einer von ihnen war von stabiler Statur und wurde als südländischer Typ beschrieben. Er trug einen Vollbart und eine blaue Jeans. Sein Mittäter, eher schmächtig, war möglicherweise ost-europäischer Herkunft. Er trug eine beigefarbene Jacke, eine weiße Hose und eine weiße Kappe. In beiden Fällen bittet die Essener Polizei um Hinweise unter der Tel.-Nr.: 0201-829-0. /Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen