Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

05.06.2015 – 14:16

Polizei Essen

POL-E: Essen: Raubüberfall auf Tankstelle - Zeugen gesucht

Essen (ots)

45147 E-Holsterhausen: Gestern Nacht (4. Juni), gegen 3:40 Uhr, betraten zwei männliche Personen den Kassenbereich einer Tankstelle auf der Holsterhauser Straße. Die Tankstelle befindet sich in der Nähe der BAB40-Ausfahrt Essen-Zentrum. Einer der beiden Männer ging direkt auf die Mitarbeiterin im Kassenbereich zu. Er forderte Bargeld und bedrohte die 29-jährige Mitarbeiterin mit einer schwarzen Pistole. Der Komplize verweilte an der Eingangstür und stand Schmiere. Als das Duo die Banknoten hatte, flüchtete es zu Fuß über das Tankstellengelände in Richtung Planckstraße.

Der Waffenträger war nach Angaben der Überfallenen zirka 25 Jahre alt und 1,72 Meter groß. Er hat eine leicht untersetzte Figur. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover. Sein Gesicht verdeckte er mit einer schwarzen Ski-Maske. Er sprach akzentfrei Deutsch. Sein Mittäter war ebenfalls Mitte 20 und zirka 1,75 Meter groß. Er hat eine schlanke Figur. Bekleidet war er mit einem grauen Basecap, einem grauen Kapuzenpullover und einer beigen Hose.

Das Kriminalkommissariat 31 sucht Zeugen, die Angaben zu den Flüchtigen machen können. Personen, die zur relevanten Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Bereich der Tankstelle gemacht haben, werden ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei Essen in Verbindung zu setzen. Hinweise bitte an die zentrale Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen