Polizei Essen

POL-E: Essen: Polizei nimmt fünf Drogendealer in Holsterhausen fest

Essen (ots) - 45147 E-Holsterhausen: Ein entscheidender Hinweis führte am 12. Mai, gegen 17:15 Uhr, zur Festnahme von fünf Drogendealern auf der Windmühlenstraße. Der Einsatztrupp der Polizeiinspektion Süd schaute sich die Umgebung genauer an. Hierbei stellten die Zivilpolizisten zwei Verdächtige fest, die ein Wohnhaus verließen. Sie liefen in unterschiedliche Richtungen fort. Aus dem Rucksack eines 21-Jährigen roch es stark nach Marihuana. Die Polizisten kontrollierten den Passanten und fanden zirka 100 Gramm dieser Droge. Bei der Kontrolle des 22-Jährigen stellten die Zivilfahnder mehrere Ecstasy-Pillen sicher. Für die beiden Drogenbesitzer klickten die Handschellen. Wenig später kam ein 36-Jähriger aus dem besagten Mehrfamilienhaus. Er hatte mehrere tausend Euro Bargeld bei. Noch während dieser Kontrolle ging ein 21-Jähriger in das Treppenhaus und führte die Beamten direkt zu einer Wohnung, in der sich ein 25-Jähriger aufhielt. Dieser staunte nicht schlecht, als der Besucher im Schlepptau der Polizei erschien. Bei der Durchsuchung der Wohnung stellten die Fahnder über drei Kilo Marihuana, zirka 30 Gramm Kokain, einige Ecstasy-Tabletten und weiteres Bargeld sicher. Für das Quintett ging es in das Polizeigewahrsam. Drei von ihnen (21, 21, 25) wurden am nächsten Tag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Die beiden anderen Männer befinden sich auf freiem Fuß. Das Kriminalkommissariat 12 ermittelt wegen Drogenhandels. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: