Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

01.05.2015 – 22:29

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Demonstrationen am 1. Mai verliefen ohne Störungen

Essen (ots)

45468 MH- Innenstadt: Die heutigen Kundgebungen (1. Mai) auf dem Kurt-Schumacher-Platz und auf dem Berliner Platz verliefen friedlich und ohne Störungen. Zunächst setzte sich am Vormittag (gegen 11 Uhr) der Aufzug des DGB, von der Wiesenstraße beginnend, in Bewegung. Über die Sandstraße, der Aktienstraße, der Eppinghofer Straße ging es bis zum Kurt-Schumacher-Platz am Forum, wo die Abschlusskundgebung stattfand. Polizisten begleiteten und sicherten den Aufzug, der ohne besondere Vorkommnisse in der Mittagszeit endete.

Für den Nachmittag (15 Uhr) hatte Pro NRW eine Kundgebung auf dem Berliner Platz angemeldet. Kurz nach 16 Uhr erschienen die Teilnehmer auf dem Platz. Für den gleichen Zeitraum zeigten auch zwei Anmelder Gegenveranstaltungen auf dem Berliner Platz an, denen viele Menschen folgten. In unmittelbarer Sicht- und Hörweite liefen auch diese Veranstaltungen störungsfrei ab. Nachdem die Kundgebung von Pro NRW gegen 17:30 Uhr zu Ende ging, beendeten auch die Verantwortlichen der Gegenveranstaltungen ihren öffentlichen Protest. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen