Polizei Essen

POL-E: Essen: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht - dunkler Kleinwagen fuhr Jugendliche an

Essen (ots) - 45131 E.-Rüttenscheid Gestern Mittag (29. Dezember) überquerte ein 14 Jahre altes Mädchen vor einem Linienbus die Wittenbergstraße und wurde von einem dunklen Kleinwagen erfasst. Gegen 14:30 Uhr verließ die 14-Jährige, gemeinsam mit ihrer Freundin (15), an der Haltestelle "Walpurgistal" den Bus der Linie 145, der in Richtung Heisingen unterwegs war. Als die beiden Mädchen noch vor dem Bus die Wittenbergstraße überqueren wollten, wurde die 14-Jährige von einem dunklen Kleinwagen erfasst und zu Boden geschleudert. In dem Fahrzeug befanden sich eine Frau und ein Mann, die kurz stoppten und das Mädchen fragten, ob es laufen könne. Als die 14-Jährige dies bejahte, setzte der Fahrer seine Fahrt fort. Im Verlauf des Nachmittages wurde die Jugendliche zur Behandlung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat 2 ermittelt nun und sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, oder die sonstige Hinweise auf den dunklen Kleinwagen geben können. Insbesondere die beschriebenen Fahrzeuginsassen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0201-829-0 zu melden. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: