Polizei Essen

POL-E: Oberhausen - Essen: Zeugen finden toten Säugling -3.Meldung- Haftrichter schickt 26-Jährige in Untersuchungshaft

Essen (ots) - 46045 - 45117 OB/E- Stadtgebiete

Die inzwischen ermittelte Mutter, die am vergangenen Wochenende (Samstag, 29. November) ihr neugeborenes Kind tötete, wurde heute (4.12.) mit einem Haftbefehl wegen Totschlags in Untersuchungshaft genommen. Der Säugling wurde am vergangenen Samstag (29.11.)-wir berichteten- gegen 12.30 Uhr in einem Hinterhof an der Mülheimer Straße in Oberhausen tot aufgefunden.

Die Verdächtige, die nach einem DNA-Test als Kindsmutter feststeht, wurde seitdem von den Beamten der Essener Mordkommission vernommen. Die Tötung des Kindes gestand sie bereits in der Vernehmung. "Sie sei von der Geburt überrascht worden und sah aus ihrer Sicht keine andere Möglichkeit, sich ihres neugeborenen Kindes zu entledigen. Ihre ursprüngliche Absicht sei es gewesen, das Kind in der Babyklappe abzugeben", gab sie den Ermittlern gegenüber an. Der Haftrichter des Oberhausener Amtsgerichtes folgte dem Antrag des Duisburger Staatsanwaltes und erließ heute Nachmittag (4.12.) einen Haftbefehl wegen Totschlags gegen die 26-jährige Mutter. Die Ermittlungen der Essener Mordkommission und der Duisburger Staatsanwaltschaft dauern an. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: