Polizei Essen

POL-E: Essen: Mit perfider Masche Senior ausgebeutet

Essen (ots) - 45329 E-Altenessen-Nord:

Ein Unbekannter sprach am 1. Dezember, gegen 12:50 Uhr, einen 85-Jährigen an der Kreuzung Wilhelm- Nieswandt- Allee/ Ecke Karlstraße an. Der cirka 50-Jahre alte Mann suchte den Senior für eine perfide Masche aus. Angeblich sei er ein Arbeitskollege aus vergangener Zeit. Unter diesem Vorwand trug er die Einkaufstaschen des älteren Herrn bis in dessen Wohnung. Dort klaute er unerkannt Bargeld. Als der Eindringling verschwunden war, stellte der Rentner den Diebstahl fest. Der Betrüger ist cirka 1,7 Meter groß. Er hat ein deutsches Aussehen, eine schmale Statur, ein schmales Gesicht, eine schmale Hakennase und spricht akzentfrei deutsch. Er trug zur Tatzeit eine weiße Kapuze. Das Kriminalkommissariat 31 sucht Zeugen, die Angaben zu der Identität des Kriminellen machen können. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: