Polizei Essen

POL-E: Essen: Radfahrer bricht nach Unfall auf der Rotthauser Straße ohnmächtig zusammen- Polizei sucht helfenden Autofahrer als Zeugen

Essen (ots) - 45309 E.-Kray: Samstagvormittag (22.November, 11:50 Uhr) stürzte ein 27-jähriger Radfahrer an der Einmündung Rotthauser Straße/ Sammelband auf die Straße. Nach eigenen Angaben bemerkte er in der Spielstraße Sammelband ein Fahrzeug und bremste sein Rad stark ab. Offenbar verlor er die Kontrolle und schleuderte gegen einen Baumstumpf. Der Autofahrer kam sofort zu Hilfe und half dem Radfahrer wieder auf die Beine. Nach kurzem Gespräch verabschiedeten sich die Fahrer, nachdem der Verunfallte erklärte, keine ärztliche Hilfe zu benötigen. Wenig später brach der Radfahrer jedoch bewusstlos zusammen. Eine Zeugin alarmierte sofort den Rettungsdienst. Das bearbeitende Verkehrskommissariat 1 sucht nun nach dem Autofahrer und weiteren Zeugen. Diese werden gebeten, sich zur genauen Rekonstruktion des Unfalles bei dem Kommissariat zu melden. Die zentrale Rufnummer der Polizei Essen lautet 0201- 8290. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: