Polizei Essen

POL-E: Essen: Sieben junge Männer rauben Handy - Wer hat den Überfall beobachtet?

Essen (ots) - 45127 E-Stadtkern: Die Ermittler der EG Jugend fahnden nach sieben Jugendlichen, die in der Nacht zum Sonntag (23. November) zwei Freunde in der Innenstadt überfallen haben.

Gegen 3 Uhr waren die 17- und 18-Jährigen zu Fuß in der Mittelstraße unterwegs. Aus einer größeren Personengruppe wurden die Beiden nach einer Zigarette gefragt. Bereitwillig halfen sie aus. Nachdem sich die Unbekannten zunächst entfernt hatten, kehrten sie zurück und verlangten die Herausgabe von Handys und Bargeld. Als die Freunde die Forderung ignorierten, erhielten sie Schläge und Tritte von den mutmaßlichen Räubern. Dem mittlerweile am Boden liegenden 17-Jährigen entriss einer aus der Gruppe das Handy. Anschließend liefen die Täter in Richtung Altendorfer Straße davon.

Alle sieben Gesuchten sollen zwischen 18 und 22 Jahren alt, südländischer Abstammung und bis auf eine Ausnahme etwa 1,75 - 1,8 Meter groß sein. Der kleinste Täter (1,65 Meter) trug eine orange Jacke und hatte seine schwarze Kappe unter einer Kapuze verborgen.

Hinweise nehmen die Fahnder der Ermittlungsgruppe Jugend unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: