Polizei Essen

POL-E: Essen: Grauer Kleinwagen nach Verkehrsunfallflucht gesucht - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) - 45277 E.-Überruhr-Hinsel Das Verkehrskommissariat 2 ermittelt nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich vorgestern (19. November) in Überruhr ereignet hat. Die Fahrerin eines Smart (24) musste gegen 7.30 Uhr auf der Überruhrstraße/ Klapperstraße an einer rotlicht zeigenden Ampel verkehrsbedingt warten. Der hinter ihr fahrende Fahrer eines grauen Autos übersah den Bremsvorgang und fuhr der 24-Jährigen auf. Durch den Zusammenstoß wurde sie auf einen, vor ihr haltenden Skoda und dieser auf einen Mercedes aufgeschoben. Der Fahrer des grauen Fahrzeugs täuschte zunächst an, nach dem Verkehrsunfall rechts am Fahrbahnrand halten zu wollen, setzte seine Fahrt jedoch weiter fort. Er soll circa 30-40 Jahre alt gewesen sein, hatte graue Haare und trug eine Brille. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: