Polizei Essen

POL-E: Essen: Einbrecher durch Zivilpolizisten festgenommen - zwei Beamte verletzt

Essen (ots) - 45130 E-Rüttenscheid: Zivilpolizisten der Wache Rüttenscheid nahmen heute (14. August, gegen 13:40 Uhr), einen mutmaßlichen Einbrecher in Rüttenscheid fest. Den Beamten fielen zuvor zwei Männer auf, die auf der Klarastraße in verdächtiger Weise unterwegs waren. Die Gesetzeshüter entschieden sich zu einer Personenkontrolle. Die Verdächtigen flüchteten. Ein Täter konnte fußläufig eingeholt und festgenommen werden. Seinem cirka 1,75 Meter großen Komplizen gelang die Flucht. Eine Nachschau ergab, dass das Duo für einen Einbruch in eine Wohnung auf der Julienstraße in Frage kommt. Weil die Tatverdächtigen sich bei der Festnahme heftig wehrten, wurden zwei Polizeibeamte bei dem Einsatz leicht verletzt. Sie begeben sich in ärztliche Behandlung. Der flüchtige Täter hat dunkle kurze Haare und eine schlanke, sportliche Figur. Bekleidet war er mit einem blauen Oberteil und einer Jeans-Hose. Die Ermittlungen dauern zur Zeit an. Das Kriminalkommissariat 32 sucht Zeugen, die Angaben zu dem Flüchtigen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201-829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: