Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

13.08.2014 – 15:09

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trickdiebinnen tarnten sich als Pflegekräfte

Essen (ots)

45476 MH- Styrum: Zwei Frauen versuchten gestern Vormittag (Dienstag, 12.August) eine Seniorin in Styrum zu bestehlen. Kurz vor 12 Uhr schellten sie im Bereich Oberhausener Straße/ Rosenstraße bei der über 80 -Jährigen und gaben vor, vom Pflegedienst zu kommen. Glücklicherweise erreichten die beiden südosteuropäisch aussehenden Frauen nicht ihr kriminelles Ziel. Bevor sie sich am Eigentum der alten Dame vergreifen konnten, erschien die "richtige" Altenpflegerin. Diese wählte sofort den Notruf 110, worauf die beiden Frauen aus der Wohnung flüchteten. Beide sollen etwa Mitte 20 Jahre alt und 1,65- 1,7 Meter groß sein. Eine der Frauen war schlank, hatte blonde Haare zu einem Zopf zusammengebunden und war weiß gekleidet. Ihre etwas größere Komplizin war stabil und schwarz gekleidet. Diese Vorgehensweise ist bislang im Bereich der Polizei Essen/ Mülheim noch nicht bekannt geworden. Deshalb bittet die Polizei, diese Vorgehensweise an ältere, pflegebedürftige Familienmitglieder, Nachbarn, Freunden,.... in geeigneter Form weiterzugeben. Verdächtige Beobachtungen zu dem beschriebenen Fall sollten der Polizei unter der Zentralnummer 0201- 8290 mitgeteilt werden. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung