Polizei Essen

POL-E: Essen: Zetteltrick-Bande durch zivile Polizisten festgenommen

Essen (ots) - 45144 E-Frohnhausen: Zivilpolizisten nahmen am 8. August, gegen 10:45 Uhr, in Frohnhausen eine Bande Trickbetrüger fest. Die drei Frauen und ein Mann fielen den Polizisten bereits auf der Niebuhrstraße auf. Die Gesetzeshüter entschieden sich, diese zu kontrollieren.

Der 37-jährige Mann aus Königswinter und seine drei Begleiterinnen im Alter von 17, 23 und 42 Jahren waren offensichtlich von Haus zu Haus unterwegs, als die Beamten Lunte rochen.

Noch zeitnah stellten die Beamten fest, dass die 23-Jährige auf der Niebuhrstraße bei einer 84-jährigen Anwohnerin versucht hatte, diese mit dem "Zetteltrick", zu betrügen. Der Seniorin gaukelte sie vor, eine Nachricht für eine Nachbarin hinterlassen zu müssen. Die Rentnerin war glücklicherweise skeptisch und ließ die junge Frau nicht in ihre Wohnung.

Für das Quartett klickten die Handschellen. Die aufmerksame Polizei nahm alle Personen vorläufig fest. Gegen die 23-Jährige bestand ein Haftbefehl. Für sie ging es auf direktem Wege in die Justizvollzugsanstalt. Das Kriminalkommissariat 31 ermittelt wegen Bandendiebstahls. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: