Polizei Essen

POL-E: Essen: Als Dachdecker verkleidet Senioren betrogen

Essen (ots) - 45326 E-Altenessen-Süd: Die falschen Dachdecker schellten am 7. August, gegen 10:30 Uhr, bei einem älteren Ehepaar am Schlusenkamp. Angeblich informierte der Sohn der Eheleute die Handwerker, damit die Sturmschäden vom Pfingstmontag repariert werden. Damit die Scheinarbeit losgehen konnte, mussten die Leute mehrere hundert Euro für Material vorstrecken. Der 88-Jährige ging mit einem Betrüger nach oben zu einem Dachfenster. Zum Schein simulierte der Unbekannte, das Fenster auf Feuchtigkeitsschäden zu überprüfen. Sein Komplize verweilte in der Küche. Nachdem das Duo das Haus für den vorgetäuschten Materialkauf verließ, stellten die Bewohner fest, das Bargeld entwendet wurde. Ein Telefonat mit dem Junior ergab, dass es sich um Langfinger handelte. Diese werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist cirka 35 Jahre alt und cirka 1,85 Meter groß. Er hat eine stabile Figur, kurze Haare und einen Dreitagebart. Der Komplize ist cirka 40 Jahre alt und 1,7 Meter groß. Er hat dunkelblonde Haare und eine stabile Figur mit kleinem Bauchansatz. Außerdem trug er ein dunkles Basecap. Beide Männer trugen eine identische Dachdeckermontur ohne Aufdruck. Sie waren vermutlich deutscher Herkunft. Das Kriminalkommissariat 31 sucht Zeugen, die Angaben zu den Betrügern machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: