Polizei Essen

POL-E: Essen: Verdächtige Wohnung beherbergte verdächtige Einbrecher

Essen (ots) - 45327 E-Katernberg:

Eine verdächtige Wohnung im Ottenkämperweg überprüften Bezirksbeamte Donnerstagmittag (7.August). Die ihnen mitgeteilte Wohnanschrift war den Beamten wohlbekannt, denn den gemeldeten Mieter hatten sie Tage zuvor mit Haftbefehl festgenommen. Gegen 13:30 Uhr stellten sie fest, dass die Wohnungstüren offenstanden, bzw. augenscheinlich aufgebrochen waren. Zahlreiche Plastiktüten, Damenparfüm, Uhren und zwei Pistolen entdeckten sie in der Wohnung. Zwei plötzlich eintretende junge Männer ( 20+ 22 Jahre) aus Essen nahmen die Polizisten gerne in Empfang. Sie seien Gäste des inhaftierten Mieters, gaben sie als Rechtfertigung für ihre Anwesenheit an. Fragen nach der gefundenen, augenscheinlichen Einbruchsbeute beantworteten sie nicht mehr, nachdem die Beamten sie auf ihr Aussageweigerungsrecht hingewiesen hatten. Das Essener Einbruchskommissariat hat sich der schweigsamen Männer angenommen und führt nun die weiteren Ermittlungen. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: