Polizei Essen

POL-E: Essen: Daimler schneidet Kradfahrer am Bismarckplatz- Polizei sucht flüchtigen Autofahrer

Essen (ots) - 45128 E-Südviertel: Ein 19-jähriger Kradfahrer stürzte Dienstagabend ( 5. August ) auf die Hindenburgstraße, als ein flüchtiger Daimlerfahrer plötzlich die Fahrspur wechselte. Gegen 22:40 Uhr fuhr der Kawasakifahrer stadtauswärts in Richtung der Bismarckstraße. In Höhe der dortigen Eisenbahnunterführung, etwa 150 Meter vor dem Bismarckplatz, wechselte der schwarze Mercedes plötzlich auf die linke Fahrspur. Obwohl der dort fahrende junge Kradfahrer einen Aufprall vermeiden konnte, verlor er die Gewalt über das Krad und stürzte auf die Fahrbahn. Leichtverletzt informierte er sofort die Polizei. Der Mercedesfahrer setzte seine Fahrt fort. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Telefon 0201- 8290. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: