Polizei Essen

POL-E: Essen: Räuber schlägt Verkäufer mit Hammer - Polizei fahndet mit Foto

unbekannter, mit Hammer bewaffneter Räuber

Essen (ots) - E-Rüttenscheid:

Bereits Mitte Juni (12. Juni, gegen 17:45 Uhr) überfiel ein bislang unbekannter Räuber den Verkäufer (51) eines Matratzenmarktes in Rüttenscheid.

Der Täter ließ sich zunächst von dem 51-Jährigen in dem Geschäft auf der Zweigertstraße beraten. Dabei schlug er plötzlich mit einem Hammer gegen den Kopf des Verkäufers, der daraufhin zu Boden fiel. Im Anschluss entwendete der Räuber Bargeld, sowie ein Mobiltelefon und ein Laptop. Nach Zeugenaussagen entkam der Täter fußläufig in Richtung Alfredstraße. Er soll etwa 1,9 Meter groß, etwa 40 Jahre alt sein und eine sportliche Figur haben. Bekleidet war er mit einem blau-weiß gestreiftem Hemd und einer hellen Hose. Er trug eine gelbe Plastiktüte bei sich.

Der verletzte Verkäufer musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Mit einem Montagebild fahndet das Kommissariat 31 nach dem Räuber. Wer erkennt den Täter und kann Hinweise auf dessen Identität geben? Telefon: 0201 829 0. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: