Polizei Essen

POL-E: Essen: 100-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) - 45143 E.-Altendorf

Bei einem Verkehrsunfall in Altendorf erlitt ein 100-jähriger Mann am vergangenen Freitag (25. Juli) schwere Verletzungen.

Der Essener beabsichtigte gegen 08:20 Uhr die Hirtsieferstraße zu überqueren, als es zu dem Unfall kam. Gegenüber der Polizei erklärte er, dass sich seine in einem Rollator mitgeführte Tasche in dem Aufbau eines 36-jährigen Lkw-Fahrers verfangen habe, der von der Hirtsieferstraße nach rechts in die Altendorfer Straße abbog. Hierdurch sei der Rollator mitgerissen worden und er auf die Fahrbahn gestürzt. Der 100-Jährige, der nach eigenen Angaben zum Unfallzeitpunkt auf dem Gehweg stand, verletzte sich bei dem Sturz schwer. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0201-829-0 zu melden. /Ja

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: