Polizei Essen

POL-E: Essen: Erwartete Demonstration blieb aus

Essen (ots) - 45127 E-Stadtkern: Die für gestern Abend (11. Juli)erwartete Demonstration anlässlich des Nahost-Konfliktes in der Essener Innenstadt blieb aus.

Etwa 50 junge Männer hatten sich bereits am Donnerstagabend (10. Juli, 23:30 Uhr) zu einer Spontanversammlung am Weberplatz getroffen. Die Teilnehmer zeigten sich der Polizei gegenüber sehr unkooperativ, blieben insgesamt jedoch friedlich, während sie in Begleitung von Beamten durch die Innenstadt zogen und antiisraelische Parolen skandierten.

Nachdem einige Männer weitere Versammlungen in den nächsten Tagen angekündigt hatten, bereite sich die Essener Polizei auf einen Einsatz am Freitagabend vor.

Eine weitere Demonstration blieb im Stadtgebiet jedoch aus. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: