Polizei Essen

POL-E: Essen: Polizei sucht verletzte Unfallbeteiligte

Essen (ots) - 45141 E-Nordviertel: Eine Fußgängerin verletzte sich am 2. Juli, gegen 17:15 Uhr, bei dem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Katzenbruchstraße. Von einem Parkplatz des dortigen Gymnasiums beabsichtigte die 31-Jährige mit ihrem Skoda nach rechts auf die Katzenbruchstraße abzubiegen. Hierbei stieß sie mit der Passantin zusammen, die auf dem dortigen Gehweg lief. Die Verletzte entfernte sich humpelnd von der Unfallstelle ohne ihre Personalien anzugeben. Sie ist cirka 30 Jahre alt und 1,7 Meter groß. Ihre Haare waren schulterlang und dunkelbraun. Sie war hell gekleidet und trug eine halblange beige-weiße Hose und Ballerinas mit Schleifen. Ihr Aussehen war südländisch. Das Verkehrskommissariat 1 bittet Zeugen, die Angaben zu der Unbekannten machen können, sich mit der Polizei Essen in Verbindung zu setzen. Die Unbekannte wird ebenfalls dringend gebeten, sich zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegengenommen. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: