Polizei Essen

POL-E: Essen: Warnung "Kindergarten- Cops im Einsatz"- engagierte Helfer unterstützen Polizei bei Verkehrskontrolle in Essen-Überruhr

Essen (ots) - 45277 E.- Überruhr:

Bereits heute warnt die Polizei vor einer Verkehrskontrolle am 3. Juli 2014 in Essen- Überruhr. Örtliche Polizeibeamte und der Chef der südlichen Polizeiinspektion Holger Schepanski wurden von den "Kindergarten- Cops" des Advent-Kindergartens zur Verstärkung bei einer "großangelegten Verkehrskontrolle" angefordert. Deshalb informieren wir bereits heute vor Geschwindigkeitsmessungen im Bereich Klapperstraße und Überruhrstraße am kommenden Donnerstagvormittag (3. Juli). Vielen Autofahren drohen neben den bekannten Verwarnungs- und Bußgeldern, sowie Strafpunkten bei dieser Aktion auch die Aushändigung von traurigen Smiley's, die die engagierten Kinder bereits seit Tagen fertigen.

Einige Nachwuchspolizisten sind sich jedoch sicher -sie malten deutlich mehr "lachende" Smiley's- , dass sie nur diese den Autofahrern geben werden. "Aber nur, wenn die nicht so schnell fahren!", wie die Kleinen bereits zu verstehen gaben. Bleibt zu hoffen, dass die gemalten traurigen Smiley's wieder mit zurück in den Kindergarten genommen werden können und die angeforderte Unterstützung der "großen Polizisten" nicht zu häufig erforderlich wird. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: