Polizei Essen

POL-E: Essen: Erneut zwei Fälle von Trickdiebstahl

Essen (ots) - 45117 E-Stadtgebiet: Erneut waren Trickdiebe gestern (25.Juni) und vorgestern (24. Juni) im Essener Stadtgebiet unterwegs.

Am Dienstag gegen 14 Uhr klingelte ein etwa 35- jähriger Mann an der Tür einer Seniorin (80) in der Helbingstraße. Als der Unbekannte um die Telefonnummer der Hausverwaltung bat, gewährte die hilfsbereite Dame dem gepflegten Anzugträger Einlass. Erst am Abend, lange nachdem der Verdächtige verschwunden war, bemerkte die Rentnerin, dass die Handtasche samt Geldbörse nicht mehr an der Garderobe hing. Am nächsten Tag erstattete ihr Sohn Anzeige.

Eine gleichaltrige Frau lenkte ein mutmaßlicher Dieb gestern Mittag (12:30 Uhr) in Überruhr-Hinsel ab, indem er einen Stadtplan vor der Dame ausbreitete und nach dem Weg fragte. Bevor er sich wieder entfernte, hatte er mit geschickten Fingern offenbar das Portemonnaie aus dem Einkaufsbeutel der 80-Jährigen entwendet. Der Tatverdächtige stammt vermutlich aus Südosteuropa. Er hat kurze, schwarze Haare, trug einen dunkelgrauen Anzug und sprach akzentfrei deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: